Save the Date - Nordhessischer Außenwirtschaftstag 2022 am 23. September 2022
Global erfolgreich handeln in schwierigen Zeiten

Der weltweite Handel ist derzeit mit bislang in dieser Form nicht gekannten Herausforderungen konfrontiert. Die unveränderten Einflüsse der Pandemie, Störungen von Lieferketten, explodierende Preisen für Energie, Transport, und Waren. Hinzu kommen unsichere Märkte, zunehmende Restriktionen, und Handelsbeschränkungen bis hin zu Verboten – die Liste ist lang.
Dies alles bedeutet für die Unternehmen erhebliche wirtschaftliche und politische Risiken.
Diese gilt es, soweit wie möglich in den Griff zu bekommen, um weiterhin erfolgreich handeln zu können.
In seiner neunten Auflage bietet der Nordhessische Außenwirtschaftstag wertvolle Hinweise für erfolgreiche internationale Geschäfte.


Er bietet in seiner kompakten Form eine ausgezeichnete Möglichkeit, die aktuellen Chancen und Risiken bei grenzüberschreitenden Geschäften zu erörtern und Erfahrungen miteinander auszutauschen. Kernpunkte sind auch in diesem Jahr praxisorientierte Vorträge sowie die Gelegenheit zur Information und Diskussion, zum Gedankenaustausch und zur Vernetzung.Auch in diesem Jahr präsentieren sich auf einem ‚internationalen Marktplatz‘ regionale und überregionale Akteure der Außenwirtschaft mit ihren Angeboten und Leistungen. Aufgrund der sich sehr schnell veränderten Situation und um möglichst aktuelle Informationen bieten zu können, wird die exakte Agenda noch festgelegt.

Um Anmeldung wird gebeten. Da wir damit rechnen müssen, dass die Teilnehmerzahl im September begrenzt sein kann, empfehlen wir eine frühzeitige Voranmeldung. Diese kann bereits jetzt formlos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Der Nordhessische Außenwirtschaftstag wird vom Außenwirtschaftsforum Nordhessen und der IHK Kassel-Marburg gemeinsam durchgeführt.
Durch die Unterstützung von Partnern und Sponsoren  ist auch in diesem Jahr die Teilnahme an der Veranstaltung für die Unternehmensvertreter*innen kostenfrei möglich!