inhouse schulungen Nutzen Sie jahrzehnte lange Erfahrung im aktiven Auslandsgeschäft und profitieren Sie von unseren praxisorientierten Seminaren.
Gern beraten wir Sie, um das Passende für Ihre Mitarbeiter und/oder Kunden zu finden.
 

  • Häufig lassen sich Geschäftsvorhaben im internationalen Geschäft nur durch Anwendung dokumentärer Zahlungssicherungsinstrumente wie Akkreditiv und Inkasso realisieren. Wichtig ist, dass die Rahmenbedingungen exakt und maßgeschneidert zum jeweiligen Geschäft passen. Schon kleinste Abweichungen können gravierende Folgen haben. Hier schulen und sensibilisieren unsere Seminare.
     

  • Die Auswahl der richtigen Liefer-Klausel nicht nur von erheblicher Bedeutung für die Festlegung des Preises, sondern auch für den Aspekt der Gefahrtragung und der Frage: Wann und wo erfolgt vertragsgemäß die Lieferung? Daher ist es wichtig, sich über die genauen Einzelheiten der jeweiligen Klausel im Klaren zu sein. Ansonsten drohen Mehrkosten, die Gefahr des Verlustes des Versicherungsschutzes im Schadensfall als auch Rechtsunsicherheit bei Streitigkeiten mit dem Geschäftspartner.
     

  • Kein Geschäft ohne Vertrag oder schriftlich fixierte Auftragsdetails! Nur so können erforderliche Rahmenbedingungen für die beiderseitige ordnungsgemäße Durchführung des Vorhabens festgelegt werden. Rechtsauslegungen und –interpretationen sind im Ausland meistens anders als bei uns. Formmängel wirken sich nicht aus, solange es zu keinen Meinungsverschiedenheiten kommt. Wenn dies allerdings passiert, dann helfen nur einwandfrei formulierte Rahmenbedingungen.