Außenwirtschafts-Praxisforum am 25. Juni 2019 in Kassel - Einladung zur kostenfreien Vortragsveranstaltung!
Datenschutz bei Auslandsgeschäften & typische Betrugsfälle bei internationalen Geschäften

Die Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat in den letzten Monaten die Unternehmen beschäftigt. Obwohl die Unternehmen sich mittlerweile informiert und auch interne Umsetzungsprozesse in Gang gesetzt haben, gibt es noch viele Unsicherheiten im Umgang mit der DSGVO.
Durch die heutige Datenflut und  Präsenz im Internet werden Unternehmen auch immer häufiger von ‚Neukunden‘ kontaktiert und nicht immer weiss man, insbesondere auch bei neuen Kontakten aus Fernost, ob hier alles mit rechten Dingen zugeht.

Gesetzliche Vorschriften zum Datenschutz bei Auslandsgeschäften

Für international tätige Unternehmen gilt es noch einen weiteren Aspekt der DSGVO zu beachten: Die Übermittlung der personenbezogenen Daten über die Grenzen der EU hinaus. Hierüber müssen sich Unternehmen entsprechend informieren, denn die DSGVO sieht für die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU Sonderregelungen vor. Ohne deren Beachtung ist die Datenübermittlung in Drittländer nicht zulässig. Der Vortrag informiert über diese Aspekte und gibt Handlungsempfehlungen.
Referent: Marc-André Delp, Herfurth und Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hannover

Typische Betrugsfälle bei internationalen Geschäften

Immer wieder gibt es Betrugsmeldungen von deutschen Unternehmen im Kontext des internationalen Geschäftslebens. Während bislang unerwartete Anfragen mit hohen Auftragsvolumina die typische Trickvariante darstellen, tauchen mittlerweile auch immer mehr neue Betrugsarten auf.
Der Vortrag stellt einige dieser Varianten vor.
Referentin: Celina Wagemanns, Kasseler Sparkasse

Im Anschluss an die Veranstaltung ist Zeit für Fragen und zum Erfahrungsaustausch.

Termin: 25. Juni 2019
von 15:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
Ort: Bildungszentrum BfZ Kassel GmbH, Gobietstraße 6, 34123 Kassel

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten. Infos und Anmeldung bei:
Christoph Külzer-Schröder, Netzwerkbüro
Telefon: 0561 430 2530 / e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per Fax-Anmeldeformular