der Plattform für zuverlässige, kompetente und akuelle Informationen und Unterstützung bei internationalen Geschäften

Die Plattform für Information, Beratung und Unterstützung für erfolgreiche, gut beratene internationale Geschäfte.

Sprechen Sie uns an

Außenwirtschaftsforum, die Plattform für zuverlässige, kompetente und aktuelle Informationen und Unterstützung bei internationalen Geschäften. Seien Sie herzlich eingeladen zu stöbern, sich zu informieren – und besuchen Sie uns gerne bei einer unserer Informationsveranstaltungen mit praxiserfahrenen Referenten zu aktuellen Themen des internationalen Geschehens.

Aktuelle Information

CO2-Grenzausgleichssystem (Carbon Border Adjustment Mechanism, CBAM)

14. Mai 2024

Das CO2-Grenzausgleichssystem (Carbon Border Adjustment Mechanism, CBAM) ist ein Instrument gegen die Verlagerung von CO2-Emissionen in Länder außerhalb der EU. Das Grenzausgleichsystem gilt für den Import bestimmter Waren aus CO2-intensiven Sektoren und betrifft große Teile der deutschen Industrie. Seit dem 01. Oktober 2023 ist seitens der betroffenen Unternehmen eine gesonderte quartalsweise Meldung erforderlich.

Unternehmen sind bereits nach einmaliger Einfuhr betroffener Waren aus den Sektoren Strom, Zement, Eisen und Stahl, Düngemittel, Wasserstoff und Aluminium, die einen Wert von 150 € übersteigen, im Sinne des CBAM berichtspflichtig. Es ist keine jährliche Freigrenze seitens der EU-Kommission vorgesehen.

Weiterlesen …

Veranstaltungstipp

Nordhessischer Außenwirtschaftstag 2024 am 19. September 2024 in Kassel

Fit für die aktuellen Herausforderungen des Außenhandels

Erfolgreicher Wareneinkauf weltweit!
Sichere Importgeschäfte durch klare Vereinbarungen und Beachtung gesetzlicher Vorschriften!

In einer zunehmend komplexer werdenden Welt gelten klare Verhaltensweisen und das Einhalten von „Spielregeln“ als zentrale Schlüssel zum Erfolg der internationalen Zusammenarbeit. Dies gilt in besonderem Maße auch beim internationalen Warenverkehr, zumal der Import von Waren eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Dem erfolgreichen Geschäftsgebaren auf internationalem Parkett steht ein zentraler Faktor maßgebend gegenüber: Die rechtssichere Umsetzung bürokratischer Pflichten. Dies führt – neben zahlreichen anverwandten Themen, wie Fachkräftemangel, sichere Lieferketten oder auch der Absicherung von Auslandsgeschäften – zuhauf zur Verunsicherung von Unternehmen.In einer zunehmend komplexer werdenden Welt gelten klare Verhaltensweisen und das Einhalten von „Spielregeln“ als zentrale Schlüssel zum Erfolg der internationalen Zusammenarbeit. Dies gilt in besonderem Maße auch beim internationalen Warenverkehr, zumal der Import von Waren eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Dem erfolgreichen Geschäftsgebaren auf internationalem Parkett steht ein zentraler Faktor maßgebend gegenüber: Die rechtssichere Umsetzung bürokratischer Pflichten. Dies führt – neben zahlreichen anverwandten Themen, wie Fachkräftemangel, sichere Lieferketten oder auch der Absicherung von Auslandsgeschäften – zuhauf zur Verunsicherung von Unternehmen.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung zum Nordhessischen Außenwirtschaftstag 2024

Partner des Außenwirtschaftsforums

  • Fact Logo Neu S
  • Herfurth  Partner
  • Ihk Kassel
  • Logo Creditreform Kassel Fulda
  • Logo Iac
  • Logo Ibs
  • Logo Kuhnenagel
  • Logo S International Mitte
  • Logo Schalast
  • Logo Wfg
  • Mrh Trowe
  • Logo Derbusiness S

Außenwirtschaftsforum
ein Projekt der ibs Außenwirtschaftsberatung Külzer-Schröder & beteiligter Partner

Christoph Külzer-Schröder
Weidenweg 23 | D - 34292 Ahnatal Weimar

Fon +49 (0) 561. 430 25 30 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.