luftfracht
  
Fälle, Fragen, Tipps und Informationen aus und zu der täglichen Praxis im Unternehmen.
Zuletzt eingestellt: 
  

FCA vs. EXW –  warum FCA das bessere EXW ist!

(Stand Januar 2024 - von Christoph Külzer-Schröder, ICC zertifizierter Incoterms ® 2020 Experte) Im Nachgang zum Expertentipp vom November zur Umstellung von EXW auf FCA erreichen uns regelmäßig Anfragen, warum denn überhaupt umgestellt werden sollte. Denn unverändert wird bei vielen Unternehmen die Incoterms ® Klausel EXW (Ex Works / Ab Werk) häufig standardmäßig bei internationalen Liefergeschäften vereinbart.
Warum es besser wäre (und auch von der ICC so empfohlen wird) FCA zu verwenden, sollen folgenden Ausführungen erläutern.
„Wir verwenden EXW, weil wir uns da um nichts kümmern müssen und alle Angelegenheiten rund um den Transport durch den Käufer zu erbringen sind“. So äußern sich häufig Unternehmensvertreter zu dem Thema. Das ist im Grunde auch zutreffend, aber durch die Vereinbarung der EXW Klausel und der tatsächlichen Vorgehensweise in der Praxis entstehen oftmals erhebliche Risiken. Denn: Was bedeutet eigentlich EXW?

Weiterlesen zu EXW vs. FCA

Umstellung von EXW auf FCA - Worauf ist zu achten?

(Stand 11.2023 ) Immer wieder erreichen uns Anfragen, was eigentlich zu beachten ist, wenn im Rahmen der Überprüfung der verwandten Incoterms ®  Klauseln die Entscheidung getroffen wird, von der Klausel EXW zu der Klausel FCA bei internationalen Warenlieferungen zu wechseln.
Hierbei liefert der Verkäufer liefert die Waren am benannten Lieferort ( häufig in seinem Werk/Lager). In diesem Fall erledigt der Verkäufer die erforderlichen Ausfuhrformalitäten und nimmt die Verladung auf das abholende Transportmittel selbst auf eigenen Kosten und Gefahr vor.
Grundsätzlich sind hierbei die Regeln (A1 bis A10, bzw. B1 bis B10) bei der Klausel FCA zu beachten, in denen alle relevanten Details zu finden sind. Darüber hinaus finden Sie im Folgenden einige weitere Informationen zu der Thematik.

Weiterlesen ...